Natalia Dittrich
Komponistin / Musikerin



Natalia Dittrich wurde 1973 in Konopoga (Russland) als Tochter eines Komponisten geboren. Nach einem Geigenstudium an der Berufsschule für Musik und am Konservatorium in Petrosavodsk zog sie im Jahr 2000 nach Deutschland und studierte an der Filmakademie Ludwigsburg Filmkomposition. Es folgten erste Kompositionen für Trickfilme, Kurzfilme, Dokumentarfilme und Spielfilme. Nach Abschluss ihres Studiums verfasste sie 2006/07 die Musik für Detlev Bucks erfolgreiche Verfilmung von Cornelia Funkes Bestseller HÄNDE WEG VON MISSISSIPPI, der mit dem Deutschen Filmpreis und mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet wurde. Natalia Dittrich lebt und arbeitet in Ludwigsburg und arbeitet für Kino, TV, Werbung und als Studiomusikerin.



Filme

DER DIENER
Kurzfilm, Regie: Gerd Schneider, 2013

SCHATZRITTER UND DAS GEHEIMNIS DER MELUSINA
Kinofilm, Regie: Laura Schroeder, 2012

DIE 4. REVOLUTION
Dokumentarfilm, Regie: Carl Fechner, 2010

UN MARDI
Kurzfilm, Regie: Sabine El Chamaa, 2010

PROMENADE
Kurzfilm, Regie: Sabine El Chamaa, 2009

LOST PARADISE
Dokumentarfilm, Regie: Sebastian Heinzel, 2008

ENGEL ZU FUSS
Animation, Studio Soi Produktion, 2008
Annecy 2008, TV Award for Best TV Special

HÄNDE WEG VON MISSISSIPPI
Kinofilm, Regie: Detlev Buck, 2007
Deutscher Filmpreis, Bester Kinder- und Jugendfilm 2007
Bayerischer Filmpreis, Bester Kinderfilm 2007
Rolf-Hans Müller Preis für Filmmusik 2008

TOM UND LILLI
Animation, Studio Soi Produktion, 2006

LIFE ON POINTS
Kunstfilm, Regie: Anna Matysik, 2006

AM RANDE DER HOFFNUNG
Dokumentarfilm, Regie: Gerd Schneider, 2006
Förderpreis der Baden-Württembergischen Filmindustrie 2006
Spirit Award, Brooklyn International Film Festival 2007
Mencion Espezial, Mostrari 2008

OLIS CHANCE
Animation, Studio Soi Produktion, 2005
Deutscher Wirtschaftsfilmpreis 2006, Sonderpreis

VON KIRSCHEN UND ANDEREN DINGEN
Dokumentarfilm, Regie: Simon Assmann, 2004
Internationales Filmfestival Passau, Beste Bayerische Produktion 2006

HELDEN IN GUMMISTIEFELN
Spielfilm, Regie: Hagen Winterhof, 2004

MARCO UND DER WOLF
Kinderfilm, Regie: Kilian von Keyserlingk, 2003
Shocking Shorts Award, NBC Universal & Street, 2005

ANNIE UND BOO
Animation, Regie: Johannes Weiland, 2003
Songs komponiert zusammen mit Andy Groll, sowie Gesang und Geige
Imagina 2004, Monaco, 3 Awards inklusive Grand Prix Imagina
Animago 2004, 1. Platz
Short Tiger 2004, Förderpreis der FFA

FAITES VOS JEUX
Trickfilm, Regie: Christian Fischer, 2003

POSTCARD
Animation, Regie: Anna Matysik, 2003
IST Stuttgart 3. Publikumspreis 2004

STREIT UM 3
TV/Gerichtsserie ZDF, ZDF Produktion, 2002

WILLKOMMEN ZUHAUSE
Spielfilm, Regie: Hagen Winterhof, 2002





Künstlerübersicht