Anna-Marlene Bicking

Arbeiten / Work


In Arbeit / Upcoming

AWALATJE – DIE HEBAMMEN
Kino-Dokumentation, Regie: Sarah Noa Bozenhardt, 2020
Deutscher Kompositions-Förderpreis 2020, DOK.fest München

HOME
zusammen mit Felix Räuber, Dokumentarserie, 2020/2021

„Soundtracks“
Solo EP (Neo-Klassik, Indie, Ambient), 2020

„Songs of Letting Go“
Solo EP (Pop, Indie, Jazz), 2020


Filmmusik / Original Score
(Auswahl / Selection)

LUFT
zusammen mit Franziska May, Kurzfilm, Regie: Max Hegewald, 2019

GABI
Kurzfilm, Regie: Michael Fetter Nathansky, 2017
Publikumspreis, International Short Film Week Regensburg
Publikumspreis, Filmfest Dresden
Bester Kurzfilm, Studio Hamburg Kurzfilmpreis
Deutscher Kurzfilmpreis

SCHLOSS EINSTEIN
2 Folgen, TV-Serie, 2014 & 2016


Auszeichnungen / Awards

August 2018
Nominierung, Peer Raben Music Award, SoundTrack_Cologne 15

März 2018
Deutscher Musikautorenpreis der GEMA, Nachwuchspreis (Sparte U)

Musik/ Music

Januar 2019
Kompositionen für 1. Soloalbum - Soul/Pop - von Ingrid Arthur (The Weather Girls)

Oktober 2018
Release der Elektro-Pop EP „Alles ist neu“, anschließende Tour von 5 Konzerten

Januar - Juni 2017
Promotour (Radio & TV) & Live Tour „Tagtraum“ (7 Konzerte)

Januar 2017
Release des Kunst-Pop-Albums „Tagtraum“ in Zusammenarbeit mit „Edel:Kultur“

Juni 2016
Stipendium der Initiative Musik zum Debüt-Album „Tagtraum“

Seit November 2015
Arbeit am genreübergreifenden, von Filmmusik inspirierten Album mit dem Filmorchester Babelsberg, Anna-Marlenes Band und vielen Gastmusikern aus Klassik & Jazz

Mitte 2015
Gründung der Plattenfirma „A&O Records“

Mitte - Ende 2013
Musikalische Leitung & Arrangements von „Blues Brothers“ & „Tina Turner - Die Show“

Seit Februar 2013
Konzerte mit „Anna-Marlene & Band“, Radio-Produktionen für den MDR, Songwriting, Kompositionen und Texte für verschiedene Künstler