Friedemann von Rechenberg

Komponist / Produzent


Geboren: 1973 in München.
Wohnort: Augsburg.
Ausbildung mit Diplom: Berufsausbildung an der Jazz-School München, mit den Schwerpunkten Piano, Drums und Saxophon.
Studium mit Diplom: Filmkomposition und Sound Design an der Filmakademie in Ludwigsburg.
Fortbildung: Phil Sawyer (Commercials), Elias Struck (Protools), Nicolas Collins (Circuit Bending).

Kompositionen für diverse Kunstprojekte in den Bereichen Multimedia, Lyrik und Tanz, teilweise mit eigenen Instrumentarien. Mitarbeit bei verschiedenen Bands als Keyboarder und Schlagzeuger, sowie der CD-Produktion mit der Formation HAGEDANCE. Komposition für das Tanztheater LILITH, Choreographie: William Louther.

Preisträger des internationalen Wettbewerbs „Electric Renaissance“ im Rahmen der Händelfestspiele 2004 in Halle an der Saale für den innovativsten und komplexesten Remix von Georg Friedrich Händel (5000€).

Referenzen (Auswahl)


Filme

RICH BROTHER
Dokumentarfilm, Regie: Insa Onken
Bester Schnitt beim Deutschen Kamerapreis 2010 für Henk Drees
Deutscher CIVIS Fernsehpreis im Bereich Information 2010
Spezialpreis der Jury bei den new berlin awards 2010
Goldene Taube als bester deutscher Dokumentarfilm auf dem 52. DOK Leipzig

AUF DER WALZ (MÖGE DIE STRASSE)
Dokumentarfilm, Regie: Julia Daschner

NARZISSEN
Kurzfilm, Regie: Katrin Gebbe
Nominierung für die „Beste Filmmusik“ im Rahmen des Aubagne International Film Festival

BEAUTY LASH
Imagefilm

AKTEUR
Kurzfilm, Regie: Andreas Krein

DIE BESSERE SEITE
Dokumentarfilm, Regie: Janek Romero

PAROLE?
Spielfilm, HR, Regie: Hasko Sadrina

MANKELLS AFRIKA - AUF DER SUCHE NACH GESCHICHTEN
Dokumentarfilm, SWR, HR, BR, Regie: David Späth

PURA VIDA IBIZA - AB AUF DIE INSEL!
Kino, Regie: Gernot Roll

ALWAYS CRASHING IN THE SAME CAR
Kurzfilm arte, SWR, HR, BR, Regie: Marcus Weiler

DIE HÄSSLICHE
Melodram/Spielfilm RTL, Regie: Käthe Niemeyer

NACHHALTIGE FORSTWIRTSCHAFT
prämierter Industriefilm für die EXPO 2000, Regie: Pia & Georg

B-SIDE
Dokumentarfilm SWR, Regie: David Späth

DER MANN IM MOND
Animation, Deutsche Bahn, als Clip in den ICEs

STRANDGUT
Kurzfilm arte, SWR, Regie: Antonia Jerrentrup

UNTER FREUNDEN
Diplomfilm, Regie: Marcus Weiler

OLIVIA GEHT SCHOPPEN
Kurzfilm, Regie: Marcus Weiler

PROJEKT MELODIE
Forschungsarbeit, Daimler Chrysler

HINTER DEM BERG
Experimentalfilm, Regie: Alain Gsponer

HIER KÖNNEN SIE NICHT DURCH
Kurzfilm, Regie: Frank D. Müller

HEIMWEH und P & M
Kurzfilme, Regie: Hasko Sadrina


Werbung / Imagefilme

REFETOCIL
Produktinformation

GEOTHERMIE
Schulbildungsfilm

SONY DR-BT 50 KOPFHÖRER
Werbespot im Wettbewerb, Regie: Patrick Höchstetter

ENERGIEAUSWEIS FÜR MIETER UND VERMIETER
Imagefilm, Trurnit-Filmmedien

ECOLOG AG - THE CHALLENGE OF LIFE SUPPORT
Imagefilm

STARTRAMPE
Socialspot von Springer & Jakobi, VOX, DSF, VIVA

VIVA 2
diverse Jingles für FAST FORWARD und NEWS

SPONSORENTRAILER
Landesbanken Baden-Württemberg


Musikproduktion

POP DELUXE
Compilation, Remixe von 4 Songs

COSMOPHONIA
Titel in 5.1 Surround von der DVD „Off Space“ ,erschienen bei Warner Vision

ANAJO
Remix „Der Vorhang geht auf“ für gleichnamige Maxi, zusammen mit Dj Sieber

LINIE 1
Mischung und Mastering des Musicals, produziert vom Horrorladenteam

HÜLYA
türkische Sängerin, Produktionsassistenz bei Just-Audio

FATALE FOLGEN
deutscher Hip-Hop